Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Dagersheim am 8.7.2004

SPD ? Ortsverein Dagersheim

 Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Dagersheim am 8.7.2004

 Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Dagersheimer Sozialdemokraten stand natürlich das Ergebnis der Kommunalwahlen vom 13.6.2004.

Der Vorsitzende Adolf Gann analysierte nochmals anhand verschiedener Statistiken  den Ausgang der Wahlen. Besonders erfreut zeigte er sich über die Ortschaftsratswahl, konnte doch hierbei die SPD durch Herbert Rathmann einen Sitz hinzugewinnen. Auffällig war, dass beinahe alle Kandidaten ihre Stimmenzahl gegenüber der letzten Wahl erhöhen konnten. Nicht ganz so erfreulich war das Ergebnis der Gemeinderatswahl und der Kreistagswahlen.

In beiden Gremien verpasste man nur um wenige Stimmen einen weiteren Sitz. In der anschließenden lebhaften Diskussion wurde überwiegend die Meinung vertreten, dass angesichts der politischen ?Großwetterlage? und der niedrigen Wahlbeteiligung (Ortschaftsrat 48,84%, Gemeinderat 45,2%, Kreistag 45,02%) man mit dem Ergebnis zufrieden sein könne.

Bei der Debatte um die Wahlvorbereitungen wurde nochmals deutlich, dass der SPD in Bezug auf den materiellen Einsatz im Wahlkampf Grenzen gesetzt sind. Die SPD Dagersheim kann und will was das ?Finanzielle? betrifft nicht mit manch anderer Partei oder Wählervereinigungen schritthalten.

Des weiteren wurde überlegt, wie künftige Wahlkämpfe noch gezielter auf Persönlichkeiten zugeschnitten werden können.

Zum Abschluss wurden noch einige Veranstaltungen besprochen. Höhepunkt soll das Herbstfest am 12.9.2004 in und an der Zehntscheuer sein.

                             

Datum: 15.07.2004

Quelle: Mitteilungsblatt des Stadtteils Dagersheim